2. Damen

Halle 2017 / 2018

Trainer
Betreuer
Mannschaftsbild
Trainingszeiten Ergebnisse, Spielplan und Tabelle
 

 

04.12.2017

Ohne Auswechselspielerinnen

Bericht: 
Bild:      
Zum 2. Spieltag der 2. Verbandsliga in Koblenz mussten die 2. Damen des Kreuznacher Hockeyclubs mit sehr knapper Personaldecke anreisen.

Ohne Auswechselspielerinnen starteten Sie gegen den TSV Schott Mainz 3 in den Spieltag. Die Vorgaben von Coach Schnurbusch wurden in der Partie gut umgesetzt, die KHClerinnen ließen den Gegnern wenig Entfaltungsspielraum und so konnten sie die Partie 5:2 für sich entscheiden. Schwieriger wurde es in der Begegnung mit den Gastgeberinnen von Rot-Weiß Koblenz. Hier mussten die Kreuznacherinnen auf eine weitere Spielerin verzichten und mit 4 Feldspielerinnen auskommen. Koblenz trat ohne Torhüter und dafür mit 6 Feldspielerinnen an. Trotz dieser schwierigen Ausgangsvoraussetzungen schaffte es der KHC die Partie bis kurz vor Ende offen zu halten. Koblenz gewann die Partie mit 7:5 Toren, das Spiel zeigte aber sehr deutlich, wieviel Potenzial die 2. Damenmannschaft hat. Der nächste Spieltag findet am 10.12.2017 in Bad Kreuznach statt, dann hoffentlich mit der kompletten Mannschaft.

Mannschaft (Tore):
Kern(Tor), Krajewski (1), Peters (2), Senft (2), Schnurbusch (5), Weidmann

Coach
Daniela Schnurbusch

nach oben

21.11.2017

Gelungener Saisonauftakt der 2. Damen

Bericht: 
Bild:      
Am Sonntag, 19.11.2017 starteten die 2. Damen des Kreuznacher Hockeyclubs in die Hallensaison.

Der erste von insgesamt 7 Spieltagen der 2. Verbandsliga wurde vom TFC Ludwigshafen ausgerichtet. Dort traf das Team des KHC auf den SV Gau-Algesheim und die Gastgeberinnen. Beide Partien konnten die Damen um Spielertrainerin Daniela Schnurbusch für sich entscheiden. Gegen Gau-Algesheim mit 3:2, gegen den TFC mit 4:1 Toren. In beiden Partien waren die Kreuznacherinnen klar überlegen, Coach Daniela Schnurbusch fordert aber – bei allem Lob für die gute Mannschaftsleistung – am Ende des Spieltages zu Recht eine bessere Chancenverwertung. Die Siege hätten eindeutiger und höher ausfallen können. So wurden z. B. nur 3 von 8 kurzen Ecken in Tore verwandelt, da ist noch Luft nach oben. Am 2. Dezember wird sich zeigen, ob die guten Vorsätze umgesetzt werden können, dann trifft die KHC Zweite in Koblenz auf die nächsten Rundengegner: TSV Schott Mainz 3 und HC Rot-Weiß Koblenz 2.

Mannschaft (Tore):
Kern(Tor), Espenschied (5), Köhl, Krajewski, Peters, Seibel, Senft (2), Schnurbusch, Wagner

Coach
Daniela Schnurbusch

nach oben

   
Bericht: 
Bild:      
 

nach oben

 


email: Geschaeftsstelle@kreuznacher-hockey-club.de
Internet:
http://www.Kreuznacher-Hockey-Club.de